Koi Lexikon

Teichbeleuchtung

Es finden sich viele moderne Beleuchtungsmöglichkeiten für den harmonischen Teich, das Fischbecken oder auch das echte Biotop im Garten. Dabei müssen solche Beleuchtungen noch nicht einmal viel Geld verschlingen und der Umwelt schaden. Denn es finden sich unzählige Ideen für eine umweltfreundliche Beleuchtung, die die schönen Tiere ins rechte Licht rückt. So bereitet es umso mehr Freude, wenn bei einem Glas Wein und einem guten Abendessen, die Schönheit der bunten Karpfen genossen werden will. Dekorativ platzierte LED-Strahler lassen sich flexibel platzieren, denn diese sind auch mit einfachen Batterien zu betreiben. Wollen Teichbesitzer aber vollständig auf eine Nutzung von Strom oder Batterien verzichten, sind moderne Solarbeleuchtungen eine schöne Empfehlung. Denn diese sind einfach immer wieder neu zu platzieren oder ermöglichen es in abgelegenen Bereichen eines Grundstückes Lichter zu platzieren. Die wasserdichte Teichbeleuchtung bietet die Möglichkeit auch bei Regen die Lichter sicher im Garten zu nutzen, wenn die Lichter noch ausreichend Energie besitzen. Eine Mischung aus Batterielichtern und Solar ermöglicht eine zuverlässige Beleuchtung bei jedem Wetter.

Exklusive Teichbeleuchtung

teichbeleuchtungDie außergewöhnliche Teichbeleuchtung muss aber nicht nur um den Teich herum platziert werden, denn es finden sich viele Möglichkeiten, um den schönen Koi-Teich elegant in Szene zu setzen. Gezielte Strahler und Unterwasserbeleuchtung ermöglichen es den Teich zu einem strahlenden Highlight im Garten zu machen. Für jeden Geschmack finden sich dabei technische Lösungen, die eine noch luxuriösere Wirkung entfalten. Technische Wunderwerke lassen sich dabei sogar von einer speziellen Firma installieren. Will man selbst Hand anlegen, dann gehört dazu ein wenig technisches Geschick, vielleicht eine Aquariumsbeleuchtung oder spezielle Lampen für den Teich. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt und Teichbesitzer können sogar bunte Farbwelten entstehen lassen.

Empfohlene Teichbeleuchtung

Die Teichbeleuchtung sollte allerdings nicht die gesamte Nacht über angeschaltet bleiben, denn die Tiere wünschen sich Ruhe und eine natürliche Beleuchtung. Die Lampen um den Teich herum und auch im Teich sind besser gedämpft zu halten und das Gewässer sollte auch dunkle Stellen zur Entspannung anbieten. Eine artgerechte Beleuchtung ist für die empfindsamen Tiere eine gute Empfehlung, obwohl es kein Problem sein sollte, die schönen Tiere auch abends zu genießen. In lauen Nächten und an schönen Abenden ist es immer schön, Lichter im Garten zu genießen. Mit Sicherheit finden sich Modelle, die sich flexibel ein- und ausschalten lassen. Eine Beleuchtung, die die Sicherheit der Tiere gewährleistet, um hin und wieder nach den Tieren zu sehen und Diebe abzuschrecken, sollte dabei genügen. Auf der einen Seite ist die Sicherheit des Anwesens und der Koi ein Grund, einen Teich mit vielen Lichtern zu versehen. Auf der anderen Seite ist aber auch das Wohl der Tiere nicht zu vergessen, die sich in der Nacht mit Lichtern nicht so wohl fühlen. Lichter können unter Umständen den natürlichen Rhythmus der Tiere durcheinander bringen und das Laichverhalten beeinflussen. Lichter in einer gewissen Entfernung zu platzieren ist daher eine gute Idee.

Koi Grundlagen

Koi