Koi Lexikon

 

Koi Bedarf

Der Koi ist ein anspruchsvoller Teichbewohner und verlangt viel Pflegeaufwand. Wichtig sind der Reinheitsgrad des Wassers, also die Wasserqualität und die Temperatur, damit der Karpfen gesund bleibt. Auch die gleichmäßige Temperatur des Wassers für die Tiere ist wichtig, um zu gewährleisten, dass das Immunsystem nicht geschwächt wird und die Koi in Folge erkranken. Überschreitet das Wasser die geforderten Wasserwerte, kommt es zu Erkrankungen, wie Pilzen, Keimbefall oder Parasiten. Ein gesunder Fisch kann sich dagegen gut wehren, ein geschwächter Koi allerdings nicht. Daher ist es wichtig, dass der Sauerstoffgehalt des Wassers hoch ist, der pH-Wert für die Tiere optimal bleibt und auch die Nitrit- und Ammoniak-Werte niedrig sind. Dafür sind eine Teichpumpe, ein Skimmer oder ein Teich-Belüfter notwendig. Darüber hinaus benötigt solch ein Biotop, mit derartigen Bedingungen für ein funktionierendes Ökosystem, einen Teichfilter und eine Teichheizung für eine gleichmäßige Temperatur. Die Empfindsamkeit stammt vom Ursprung der Koi, aus überaus reinen Naturteichen oder Reisfeldern. Dadurch entwickelten die Tiere spezielle Bedürfnisse an ihre Umgebung. Um diese Bedingungen zu schaffen, ist es wichtig, dass das Becken oder der Teich die richtige Größe besitzt. Dabei sollte das Wasser mindestens eine Tiefe von 2 Metern haben und pro Koi eine Wassermenge von mindestens 1000 Liter einkalkuliert werden.

Spezieller Koi Bedarf

koi-bedarfDiese Grundvoraussetzungen erhalten die Reinheit und die korrekte Temperatur des Wassers, damit die Tiere gesund bleiben. Spezieller Bedarf ist darüber hinaus das große Zubehör für kranke Tiere oder für die Sauberkeit des Gewässers. Dazu können Köcher, spezielle UV-Lampen gegen Algen, ein extra Becken, welches sich flexibel aufbauen lässt, für die Aussonderung kranker Tiere und alles Notwendige für die Überwinterung der Koi. Der allgemeine Koi-Bedarf ist auch jener, den ein normaler Teich von einem Halter verlangt. Der Fachhandel bietet hier viel notwendiges und zusätzliches Zubehör. Nur sind die Geräte für Koi durch ihre hohe Funktionalität teurer, als üblich. Es sollten nicht die billigsten Geräte für die Haltung der exklusiven Tiere verwendet werden. Auch ist der Teich für die Koi ein ebenso aufwändiges Projekt.


Der luxuriöse Koi Bedarf

Grundsätzlich sind dekorative Elemente, eine Beschattung oder sogar Kraniche, bestimmte Pflanzen und Steine für Schönheit und Wert der Anlage ebenso wichtig. Hier ist der Fantasie der Halter kaum eine Grenze gesetzt. Wer für den normalen Koi-Bedarf schon alles angeschafft hat und denkt, dass die Anlage für die Koi noch mehr Utensilien benötigt, kann beispielsweise eine ausgefallene Beleuchtung installieren. Diese dient nicht nur der Dekoration und dem Genuss des schönen Anblicks, sondern auch der Sicherung der Tiere. Wenn die Umgebung des Teiches ausreichend Licht hat und die Tiere sich dennoch wohl fühlen können, schützt dies die Koi vor Einbrechern und Dieben. Die teuren Fische sind begehrt und haben ihren Preis. So manches Exemplar besitzt Seltenheitswert, wenn nicht den persönlichen Wert des Züchters. Aus diesem Grund ist eine gewisse Sicherheit oder Sicherung des Teiches eine notwendige Maßnahme. Vielleicht lassen sich Kameras anbringen, wenn der Teich oder das Becken sehr exklusive und teure Tiere beherbergt. Je näher solch ein Biotop am Haus ist, desto sicherer sind die Tiere vor Diebstahl.

Quelle für Zitate: Unsere Definitionen dürfen in allen kommerziellen und nicht kommerziellen Publikationen (auch Webseiten und Foren) ohne Nachfrage zitiert werden. Kopieren Sie einfach den nachfolgenden Link für Ihr Zitat:

https://www.koi-lexikon.de/k/koi-bedarf/

Koi Grundlagen

Koi Karpfen