Koi Lexikon

 

Koi Messwanne

Die Koi Messwanne ist ein wichtiges Hilfsmittel für alle Koihalter, die das Wachstum ihrer Tiere überprüfen wollen. Da die Messung der Tiere im Teich beinahe unmöglich ist, werden im Fachhandel Messwannen angeboten, mit denen das Messen der Tiere erheblich vereinfacht wird.

Wozu dient das Messen von Koi Karpfen?

Die Messung der Fische kann dazu dienen, deren Wachstum zu kontrollieren. Denn wenn Fische nur sehr langsam wachsen oder gar das Wachstum ganz einstellen, kann dies ein Anzeichen dafür sein, dass etwas im Teich nicht stimmt. Schlechte Wasserwerte können beispielsweise ein langsames Wachstum verursachen. Auch ein zu hoher Besatz oder minderwertiges Futter können das Wachstum der Fische verlangsamen. Daher ist es sinnvoll, das Wachstum der Fische hin und wieder zu überprüfen. Wenn der Koihalter dabei feststellt, dass das Wachstum der Koi außergewöhnlich langsam voranschreitet, kann es sinnvoll sein, die Ursachen zu erforschen. So kann das Problem behoben werden und den Fischen wird ein artgerechterer Lebensraum ermöglicht.


koi-messwanneEin weiterer Grund, die Fische zu messen, ist die Bestätigung des züchterischen Erfolgs. Denn die Größe der Fische ist ein wichtiges Kriterium bei der Bewertung der Fische. Wenn die Fische an einem Wettbewerb teilnehmen sollen, werden sie immer zuerst gemessen. Daher ist die Messwanne insbesondere für ambitionierte Züchter unabdingbar.

Verwendung der Messwanne

Die Fische im Teich zu messen, ist beinahe unmöglich. Da sie immer in Bewegung sind, kann kein Maßband angelegt werden. Außerdem müsste sich der Koihalter in den Teich begeben, um das Maßband an die Fische anzulegen. Daher werden für die Messung Messwannen verwendet. Dabei handelt es sich um längliche Wannen aus stabilem Kunststoff. Dies ist notwendig, da es oftmals nicht einfach ist, die Fische in die Wanne zu bekommen, daher kommt es immer wieder zu Schlägen und Stößen, die die Wanne aushalten sollte.

Auf dem Boden der Wanne oder an der Seite befindet sich eine Maßangabe, mit deren Hilfe der Fisch vermessen werden kann. Bei besonders komfortablen Modellen ist diese Maßangabe sowohl auf dem Boden als auch an der Seite angebracht. So wird das Ablesen vereinfacht, da der Koihalter je nach Position des Fischs die aus seiner Perspektive sichtbare Maßangabe verwenden kann. Durch die längliche Form der Wanne liegt der Fisch automatisch in der richtigen Position parallel zu der Maßangabe. So muss der Fisch nicht erst in die richtige Position gebracht werden muss.

Obwohl es sich bei der Messwanne um ein sehr einfaches Hilfsmittel handelt, vereinfacht sie die Aufgabe stark. Zum Messen der Fische muss zuerst die Wanne mit Wasser befüllt werden. Der nächste Schritt ist das Fangen des Fischs. Wer bereits über etwas Erfahrung in der Koihaltung verfügt, wird sicherlich wissen, dass diese Aufgabe nicht einfach ist. Mit einem langen und stabilen Kescher muss der Fisch gefangen werden. Dies kann manchmal länger dauern, da der Fisch immer wieder dem Netz entweichen kann. Wenn dies schließlich erledigt ist, muss er einfach in die Messwanne gegeben werden. Manchmal bleibt er dann bereits von selbst in der richtigen Position. Wenn nicht, muss der Koihalter nachhelfen, dass er für einige Sekunden an der richtigen Stelle bleibt, um mit einem Blick die Größe des Fischs auf der Skala zu erkennen.

Quelle für Zitate: Unsere Definitionen dürfen in allen kommerziellen und nicht kommerziellen Publikationen (auch Webseiten und Foren) ohne Nachfrage zitiert werden. Kopieren Sie einfach den nachfolgenden Link für Ihr Zitat:

https://www.koi-lexikon.de/k/koi-messwanne/

Koi Grundlagen

Koi Karpfen